Lohnt sich eine BahnCard

Lohnt sich eine BahnCard

17. April 2024 / Andreas Kirchner

Um mit der Deutschen Bahn besonders günstig zu reisen, können Sie eine BahnCard nutzen. Diese steht sowohl für die 1. als auch für die 2. Klasse zur Verfügung und kann in verschiedenen Ausführungen genutzt werden. Die günstigste BahnCard erhalten Sie zudem ab einem Preis von 17,90 Euro.

Was Sie hinsichtlich der BahnCard beachten sollten, welche Varianten es gibt, wie teuer diese sind und ob sich eine BahnCard für Sie lohnt, darauf gehen wir in diesem Artikel ein.

BahnCard – alles Wichtige im Überblick:

  • BahnCard erhältlich als BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100 für die 1. und 2. Klasse
  • Auch als Probe BahnCard, My BahnCard und Senioren BahnCard erhältlich
  • Kann für Tickets aus dem DB Sparpreisfinder genutzt werden
  • Die BahnCard ist im Abo erhältlich und muss rechtzeitig gekündigt werden, wenn Sie sie nicht weiter benutzen möchten
  • Sie können die BahnCard unter anderem online beantragen

Welche BahnCards werden angeboten?

Sie erhalten die klassische BahnCard als BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100. Das bedeutet, dass Sie Tickets beispielsweise um 25 Prozent günstiger erhalten, wenn Sie die BahnCard 25 benutzen. Bei der BahnCard 50 sinken die Ticketpreise um 50 Prozent und bei der BahnCard 100 müssen Sie kein Ticket kaufen.

Wichtig:
Für Tickets aus dem DB Sparpreisfinder, die ohnehin günstig angeboten werden, gelten abweichende Bedingungen.

Selbstverständlich steht die BahnCard sowohl für die 2. als auch für die 1. Klasse zur Verfügung, wobei Varianten für die 1. Klasse entsprechend teurer sind. Schließlich profitieren Sie bei einer Fahrt in der 1. Klasse von einem deutlich höheren Komfort.

Neben der klassischen Variante gibt es zudem die Jugend BahnCard, die speziell für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren angeboten wird. Junge Erwachsene von 18 bis einschließlich 26 Jahren reisen am besten mit der My BahnCard. Diese ist im Vergleich zur normalen BahnCard etwas günstiger. Die My BahnCard ist jedoch lediglich in den Varianten My BahnCard 25 und My BahnCard 50 erhältlich, nicht aber als My BahnCard 100. Sie kann für die 1. und für die 2. Klasse gebucht werden.

Für ältere Reisende ab 65 Jahren gibt es die spezielle Senioren BahnCard, deren Preise im Vergleich zur klassischen Variante ebenfalls günstiger ausfallen. Auch die Senioren BahnCard ist als Senioren BahnCard 25 und Senioren BahnCard 50 für die 1. und für die 2. Klasse erhältlich. Eine Senioren BahnCard 100 wird nicht angeboten.

Achtung:
Alle BahnCards werden als 12-Monats-Abo angeboten. Das bedeutet, dass Sie die BahnCard rechtzeitig kündigen müssen, wenn Sie diese nicht weiterhin nutzen möchten. Es ist eine Kündigungsfrist von mindestens sechs Wochen zum Vertragsende einzuhalten.

Die BahnCard testen mit der Probe BahnCard

Sie sind sich nicht sicher, ob die BahnCard wirklich eine gute Lösung für Sie ist? Dann haben Sie die Möglichkeit, zunächst eine Probe BahnCard zu beantragen. Diese gilt für einen Zeitraum von drei Monaten, sodass Sie einen guten Eindruck erhalten werden, ob die BahnCard generell für Sie geeignet ist oder nicht.

Wichtig:
Auch die Probe BahnCard muss spätestens sechs Wochen vor Laufzeitende gekündigt werden, da sie ansonsten automatisch in eine klassische BahnCard umgewandelt wird und hieraus ein Jahresabo entsteht. Lediglich bei der Probe BahnCard 100 ist keine Kündigung notwendig. Das Abo endet in diesem Fall automatisch.

BahnCard Preise

Die Höhe der BahnCard Preise richtet sich in erster Linie nach der Variante sowie danach, ob Sie in der 1. oder in der 2. Klasse reisen möchten.

BahnCard-Variante Preise 1. Klasse Preise 2. Klasse
BahnCard 25 121 Euro 59,90 Euro
BahnCard 50 492 Euro 244 Euro
BahnCard 100 7.356 Euro 4.339 Euro
Probe BahnCard 25 36,90 Euro 17,90 Euro
Probe BahnCard 50 146 Euro 72,90 Euro
Probe BahnCard 100 2.339 Euro 1.295 Euro
My BahnCard 25 36,90 Euro 77,90 Euro
My BahnCard 50 241 Euro 69,90 Euro
Senioren BahnCard 25 77,90 Euro 38,90 Euro
Senioren BahnCard 50 241 Euro 122 Euro
Jugend BahnCard --- 12 Euro

Ab wann lohnt sich eine BahnCard?

Um zu sehen, ab wann sich eine BahnCard lohnt und ob dies überhaupt der Fall sind, müssen die BahnCard Kosten den eigentlichen Ticketkosten entgegen gerechnet werden.

Nachfolgend erfahren Sie, ab wann sich die einzelnen BahnCards lohnen:

  • BahnCard 25 für die 1. Klasse

Die BahnCard 25 für die 1. Klasse lohnt sich am Ticketpreisen von 500 Euro pro Jahr.

  • BahnCard 25 für die 2. Klasse

Damit sich die BahnCard 25 für die 2. Klasse lohnt, müssen die jährlichen Ticketpreise bei mindestens 250 Euro liegen.

  • BahnCard 50 für die 1. Klasse

Die jährlichen Ausgaben für Tickets müssen bei 1.300 Euro liegen, damit sich die BahnCard 50 für die 1. Klasse lohnt.

  • BahnCard 50 für die 2. Klasse

Die BahnCard 50 für die 2. Klasse lohnt sich, wenn die jährlichen Ticketpreise bei mindestens 650 Euro liegen.

  • BahnCard 100 für die 1. Klasse

Die BahnCard 100 für die 1. Klasse lohnt sich bei jährlichen Ticketpreisen ab ca. 7.500 Euro.

  • BahnCard 100 für die 2. Klasse

Damit sich die BahnCard 100 für die 2. Klasse lohnt, sollten die jährlichen Ticketpreise bei mindestens 4.500 Euro liegen.

Wann lohnen sich die weiteren BahnCard-Varianten?

BahnCard-Variante Lohnenswert ab jährlichem Ticketpreis in Euro für die 1. Klasse Lohnenswert ab jährlichem Ticketpreis in Euro für die 2. Klasse
Probe BahnCard 25 36,90 Euro 17,90 Euro
Probe BahnCard 50 146 Euro 72,90 Euro
Probe BahnCard 100 2.339 Euro 1.295 Euro
My BahnCard 25 77,90 Euro 36,90 Euro
My BahnCard 50 241 Euro 69,90 Euro
My BahnCard 100 --- ---
Senioren BahnCard 25 77,90 Euro 38,90 Euro
Senioren BahnCard 50 241 Euro 122 Euro
Senioren BahnCard 100 --- ---

BahnCard 25 Varianten im Vergleich

Die BahnCard 25 ist als klassische BahnCard, als Probe BahnCard, als My BahnCard als ermäßigte BahnCard und als Senioren BahnCard erhältlich. Sie kostet im günstigsten Fall 17,90 Euro für die 2. und 36,90 Euro für die 1. Klasse. Die teuerste Variante kostet 59,90 Euro für die 2. und 121 Euro für die 1. Klasse.

Wenn Sie die BahnCard 25 benutzen, profitieren Sie von einem Rabatt in Höhe von 25 Prozent auf alle Ticketpreise. Dies gilt auch für das Flexpreis Ticket, das Sparpreis Ticket und das Super Sparpreis Ticket, welche im DB Sparpreisfinder gebucht werden können. Enthalten ist zudem das City-Ticket und Sie sammeln bei der Nutzung der BahnCard 25 automatisch bahn.bonus Punkte, die später beispielsweise in Freifahrten eingetauscht werden können. Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, eine Kreditkarte hinzu zu buchen.

  • Klassische BahnCard 25

Die normale BahnCard 25 kostet für die 2. Klasse 59,90  Euro und für die 1. Klasse 121 Euro. Sie lohnt sich ab jährlichen Ticketkosten von 250 Euro für die 2. bzw. 500 Euro für die 1. Klasse.

  • Ermäßigte BahnCard 25

Sie erhalten die ermäßigte BahnCard 25 für 39,90 Euro für die 2. und für 77,90 Euro für die 1. Klasse.

  • Probe BahnCard 25

Wenn Sie sich für die Probe BahnCard 25 entscheiden, bezahlen Sie für die 1. Klasse 36,90 Euro und für die 2. Klasse 17,90 Euro.

  • Senioren BahnCard 25

Die Senioren BahnCard 25 kostet für die 2. Klasse 38,90 Euro und für die 1. Klasse 77,90 Euro.

  • My BahnCard 25

Die My BahnCard 25 kostet 36,90 Euro für die 2. und 77,90 Euro für die 1. Klasse.

BahnCard 50 Varianten im Vergleich

Die BahnCard 50 eignet sich für alle Personen, die oft mit der Bahn unterwegs sind. Die günstigste Variante kostet 72,90 Euro für die 2. und 146 Euro für die 1. Klasse. Die teuerste BahnCard 50 kostet 244 Euro für die 2. und 492 Euro für die 1. Klasse. Wenn Sie jährliche Ticketausgaben von ca. 650 Euro für Tickets in der 2. Klasse haben, lohnt sich die BahnCard 50 bereits für Sie.

Alle regulären Tickets der Deutschen Bahn kosten mit der BahnCard 50 nur noch die Hälfte. Zudem profitieren Sie, wenn Sie sich für Tickets aus dem DB Sparpreisfinder entscheiden. Sie erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf das Flexpreis Ticket. Möchten Sie ein Sparpreis Ticket oder ein Super Sparpreis Ticket buchen, erhalten Sie dies 25 Prozent günstiger.

Außerdem sammeln Sie die bahn.bonus Punkte und das City-Ticket ist inklusive. Des Weiteren können Sie eine Kreditkarte beantragen.

  • BahnCard 50

Die BahnCard 50 kostet für die 2. Klasse 244 und für die 1. Klasse 492 Euro.

  • Ermäßigte BahnCard 50

Wenn Sie die ermäßigte BahnCard 50 nutzen können, kostet diese 122 Euro für die 1. Und 241 Euro für die 2. Klasse.

  • Probe BahnCard 50

Die Probe BahnCard 50 kostet 72,90 Euro für die 2. und 146 Euro für die 1. Klasse.

  • Senioren BahnCard 50

Sie erhalten die Senioren BahnCard 50 für 122 Euro in der 2. und für 241 Euro in der 1. Klasse.

  • My BahnCard 50

Die My BahnCard 50 kostet für die 2. Klasse 69,90 Euro und für die 1. Klasse 241 Euro.

BahnCard 100 Varianten im Vergleich

Die BahnCard 100 ist die mit Abstand teuerste Version, die sich nur lohnt, wenn Sie ständig mit dem Zug unterwegs sind. Pro Jahr sollten Sie auf mehr als 4.500 Euro kommen, wenn Sie in der 2. Klasse reisen und auf mehr als 7.500 Euro für Tickets in der 1. Klasse.

Die günstigste BahnCard 100 kostet 1.295 Euro für die 2. und 2.339 Euro für die 1. Klasse. Die teuerste Variante kostet 4.339 Euro für die 2. und 7.356 Euro für die 1. Klasse.

Sie benötigen keine Fahrtkarte, wenn Sie die BahnCard 100 besitzen. Das Reisen mit der Bahn ist unbegrenzt bereits im Preis enthalten. Außerdem erhalten Sie ein entsprechendes ÖPNV-Ticket, sodass Sie auch für Fahrten innerhalb Ihrer Heimatstadt keine Fahrtkosten haben.

Entscheiden Sie sich für die BahnCard 100, profitieren Sie zudem vom Komfort-Status. Das bedeutet, dass Sie beispielsweise keine Sitzplatzreservierungen durchführen müssen, denn diese sind automatisch im Preis enthalten, egal ob Sie in der 1. oder in der 2. Klasse reisen. Mit der BahnCard 100 haben Sie außerdem Zugang zur DB Lounge, in welcher kostenlose Arbeitsplätze, Zeitungen und Getränke zur Verfügung stehen.

Sie können obendrein kostenlose eine Kreditkarte beantragen.

  • BahnCard 100

Sie erhalten die BahnCard 100 für 4.339 Euro für die 2. Klasse und für 7.356 Euro für die 1. Klasse, sofern Sie sich für die Einmalzahlung entscheiden. Allerdings wird die BahnCard 100 auch als monatliche Bezahlvariante angeboten. In diesem Fall bezahlen Sie 402 Euro monatlich für die 2. und 682 Euro monatlich für die 1. Klasse.

  • Probe BahnCard 100

Entscheiden Sie sich für die Probe BahnCard 100, kostet diese für den dreimonatigen Testzeitraum 1.295 Euro für die 2. und 2.339 Euro für die 1. Klasse.

Die Probe BahnCard auf einen Blick

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die BahnCard für Sie geeignet ist oder nicht, haben Sie die Möglichkeit, eine BahnCard auf Probe zu verwenden und diese sozusagen auf ihre Tauglichkeit hin zu testen.

Die Probe BahnCard ist ein Abo mit einer Laufzeit von gerade einmal drei Monaten. Sie können es also zeitnah kündigen, sollten Sie nicht zufrieden sein.

Grundsätzlich eignet sich die Probe BahnCard in den folgenden Fällen:

  • Sie möchten die BahnCard testen, um herauszufinden, ob Sie sie dauerhaft nutzen möchten
  • Sie planen, in einem Zeitraum von wenigen Monaten vermehrt mit der Bahn zu reisen und möchten in dieser Zeit Geld sparen

Die Probe BahnCard ist als Probe BahnCard 25, Probe BahnCard 50 und Probe BahnCard 100 erhältlich.

Wichtig:
Die Kündigungsfrist für die Probe Bahncard 25 und die Probe BahnCard 50 beträgt 6 Wochen zum Vertragsende. Kündigen Sie nicht rechtzeitig, wandelt sich die jeweilige Probe Card in eine „echte“ BahnCard mit einer Laufzeit von einem Jahr um.

Die Probe BahnCard 100 muss nicht gekündigt werden, denn sie geht nicht automatisch in ein Abo über.

Probe BahnCard Preise in der Übersicht

BahnCard-Variante Preis
Probe BahnCard 25 – 1. Klasse 36,90 Euro
Probe BahnCard 25 – 2. Klasse 17,90 Euro
Probe BahnCard 50 – 1. Klasse 146 Euro
Probe BahnCard 50 – 2. Klasse 72,90 Euro
Probe BahnCard 100 – 1. Klasse 2.339 Euro
Probe BahnCard 100 – 2. Klasse 1.295 Euro

Die Senioren BahnCard auf einen Blick

Für Personen ab 65 Jahren bietet die Deutsche Bahn zudem die vergünstigte Senioren BahnCard an. Diese ist als Senioren BahnCard 25 und als Senioren BahnCard 50 für die 1. und für die 2. Klasse erhältlich.

Es handelt sich bei der Senioren BahnCard um ein Abo mit einer Laufzeit von 12 Monaten. Möchten Sie dieses nicht weiterhin nutzen, sollten Sie rechtzeitig – also spätestens 6 Wochen vor Vertragsende – kündigen. Andernfalls verlängert sich das Abo um ein weiteres Jahr.

Senioren BahnCard Preise in der Übersicht:

Senioren BahnCard-Variante Preise
Senioren BahnCard 25 – 1. Klasse 77,90 Euro
Senioren BahnCard 25 – 2. Klasse 38,90 Euro
Senioren BahnCard 50 – 1. Klasse 241 Euro
Senioren BahnCard 50 – 2. Klasse 122 Euro
Senioren BahnCard 100 – 1. Klasse Nicht erhältlich
Senioren BahnCard 100 – 2. Klasse Nicht erhältlich

Entscheiden Sie sich für die Senioren BahnCard 25, sparen Sie in der 1. Klasse 36 Prozent und in der 2. Klasse 35 Prozent gegenüber der klassischen BahnCard. Wenn Sie sich für die Senioren BahnCard 50 entscheiden, liegt die Ersparnis für die 1. und für die 2. Klasse bei jeweils 50 Prozent im Vergleich zur herkömmlichen BahnCard.

Die My BahnCard auf einen Blick

Die My BahnCard ist eine spezielle BahnCard für alle Reisenden bis einschließlich 26 Jahren. Sie ist günstiger als die klassische BahnCard und sowohl als My BahnCard 25 als auch als My BahnCard 50 erhältlich. Eine My BahnCard 100 gibt es jedoch nicht.

Die My BahnCard hat generell eine Laufzeit von 12 Monaten und muss, sofern Sie die Karte nicht weiterhin nutzen möchten, mit einer Frist von 6 Wochen zum Laufzeitende gekündigt werden, da sie sich ansonsten um ein weiteres Jahr verlängert.

My BahnCard Preise in der Übersicht:

 
My BahnCard-Variante Preis
My BahnCard 25 – 1. Klasse 77,90 Euro
My BahnCard 25 – 2. Klasse 36,90 Euro
My BahnCard 50 – 1. Klasse 241 Euro
My BahnCard 50 – 2. Klasse 69,90 Euro
My BahnCard 100 – 1. Klasse Nicht erhältlich
My BahnCard 100 – 2. Klasse Nicht erhältlich
 

Mit der My BahnCard 25 lassen sich für die 1. Klasse 36 Prozent und für die 2. Klasse 38 Prozent gegenüber der klassischen BahnCard sparen. Entscheiden Sie sich für die My BahnCard 50, sparen Sie für die 1. Klasse 51 Prozent und für die 2. Klasse 71 Prozent gegenüber der klassischen BahnCard.

Die My BahnCard wird nicht als Probe BahnCard angeboten.

Die Jugend BahnCard auf einen Blick

Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 18 Jahren wird die Jugend BahnCard angeboten. Sie ist lediglich als Jugend BahnCard 25 erhältlich und kostet einmalig 12 Euro. Es handelt sich um ein Jahresabo.

Die Jugend BahnCard hat eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren, endet jedoch spätestens einen Tag vor dem 19. Geburtstag.

Die Jugend BahnCard ermöglicht den Kauf von Tickets zu einem um 25 Prozent vergünstigten Preis.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur BahnCard

Nachfolgend möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zur BahnCard beantworten.

Wo erhalte ich die BahnCard?

Um die BahnCard zu beantragen, können Sie einfach auf der Website der Deutschen Bahn nach dem Antrag schauen und diesen online ausfüllen.

Wichtig:
Jugendliche dürfen das BahnCard Abo nicht abschließen. In diesem Fall ist die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten notwendig. Es ist daher empfehlenswert, BahnCards für Minderjährige an einem Service Point der Deutschen Bahn zu kaufen.

Welche ist die günstigste BahnCard?

Die BahnCard 25 für die 2. Klasse ist die günstigste BahnCard, wenn es um das Jahresabo geht. Insgesamt betrachtet, ist nur noch die Probe BahnCard 25 für die 2. Klasse günstiger.

Welche Vertragslaufzeiten gelten für die BahnCard?

Die meisten BahnCards haben eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht rechtzeitig gekündigt werden. Die Probe BahnCard hat jedoch lediglich eine Laufzeit von drei Monaten und die Jugend BahnCard hat eine Laufzeit von maximal 5 Jahren.

Muss ich die BahnCard kündigen?

Wenn Sie die BahnCard nicht weiterhin benutzen möchten, müssen Sie diese kündigen. Bei den meisten Varianten gilt eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Vertragsende. Es gibt jedoch Ausnahmen:

Die Probe BahnCard 100 muss nicht gekündigt werden, denn sie geht nicht automatisch in ein Abo über.

Die Jugend BahnCard endet automatisch nach 5 Jahren oder einen Tag vor dem 19. Geburtstag.

Die BahnCard 100 verlängert sich nicht automatisch. Haben Sie sich für eine jährliche Zahlungsweise entschieden, wird das Abo, sollten Sie es nicht kündigen, in die monatliche Zahlungsweise umgewandelt und kann monatlich gekündigt werden.

Wie kann ich die BahnCard kündigen?

Sie können die BahnCard auf verschiedene Weisen kündigen. Am einfachsten gelingt dies jedoch über das Kontaktformular, welches Sie auf der Website der Deutschen Bahn finden. Wählen Sie dort im Betreff auf, dass Sie Ihre BahnCard kündigen möchten und geben Sie den Text für die Kündigung ein. Außerdem müssen Sie Ihre wichtigsten persönlichen Daten sowie die Nummer Ihrer BahnCard eintragen. Sie erhalten in der Regel eine Antwort E-Mail der Deutschen Bahn.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, die BahnCard schriftlich per Brief zu kündigen. In diesem Fall sollten Sie jedoch ein Einschreiben mit Rückschein verwenden.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Portals bahntickets.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle Infos über die Deutsche Bahn sowie den internationalen Bahnverkehr vor. Egal ob Bahntickts, Bahnrouten, Bahnhöfe, Züge auf bahntickets.de finden Sie Sie über die Mobilität mit der Bahn wissen sollten.