BahnCard 100

BahnCard 100

17. Mai 2024 / Andreas Kirchner

Wenn Sie oft mit der Deutschen Bahn unterwegs sind, kann sich die Inanspruchnahme einer BahnCard für Sie lohnen. Je nachdem, wie häufig Sie reisen, lohnt sich sogar die BahnCard 100. Diese BahnCard, die im Abo erhältlich ist, kostet zwar recht viel, allerdings relativieren sich die Kosten für Vielfahrer schon nach kurzer Zeit.

Nachfolgend erfahren Sie, was die BahnCard 100 ist, welche Vorteile Sie Ihnen bietet und wie teuer sie ist.

Was ist die BahnCard 100?

Die BahnCard 100 bietet Vergünstigungen für alle, die übermäßig oft mit der Deutschen Bahn unterwegs sind und nicht nur im Regional-, sondern auch im Fernverkehr reisen. Es handelt sich dabei um eine Flatrate. Das bedeutet, dass Sie, sobald Sie im Besitz der BahnCard 100 sind, keine Tickets mehr kaufen müssen. Auch Sitzplatzreservierungen sind kostenlos im Preis enthalten.

Zudem profitieren Sie von dem enthaltenen City-Tarif sowie von der kostenlosen Nutzung des DB Gepäckservice.

Die BahnCard 100 wird im Abo abgeschlossen und kann entweder monatlich oder in einer Einmalzahlung bezahlt werden.

Wichtig:
Im Gegensatz zur BahnCard 25 und zur BahnCard 50 muss die BahnCard 100 nicht gekündigt werden, wenn Sie sich für die Einmalzahlung entscheiden. Das Abo wandelt sich nach einem Jahr automatisch in ein Abo um, welches monatlich gekündigt werden kann. Es entsteht also nicht automatisch ein neuer Jahresvertrag.

BahnCard 100 – das Wichtigste auf einen Blick:

  • Für die 1. Klasse kostet die BahnCard 100 682 Euro (im Monatsabo) und 7.356 Euro, wenn Sie sich für die Einmalzahlung entscheiden
  • Für die 2. Klasse kostet die BahnCard 100 402 Euro (im Monatsabo) und 4.339 Euro, wenn Sie sich für die Einmalzahlung entscheiden
  • Es handelt sich um eine Flatrate, sodass keine weiteren Bahntickets notwendig werden
  • Enthalten sind der City-Tarif, die kostenlose Sitzplatzreservierung sowie der DB Gepäckservice
  • Sie können die BahnCard 100 entweder in einer Einmalzahlung oder in monatlichen Raten bezahlen

Was kostet die BahnCard 100?

Die Preise für die BahnCard 100 richten sich danach, für welche Variante Sie sich entscheiden und in welcher Klasse Sie reisen möchten. Deshalb ist die BahnCard 100 für die 1. Klasse deutlich teurer als die BahnCard 100 für die 2. Klasse.

Nachfolgend erfahren Sie, welche Preise für die BahnCard 100 ab Dezember 2022 gelten:

  • BahnCard 100 (2. Klasse)

Entscheiden Sie sich für die BahnCard 100, bezahlen Sie entweder einmalig 4.339 Euro oder einen Monatsbetrag in Höhe von 402 Euro.

  • BahnCard 100 (1. Klasse)

Für die BahnCard 100 in der 1. Klasse fallen entweder einmalig 7.356 Euro oder monatlich 682 Euro an.

Die Probe BahnCard 100 in der 2. Klasse kostet 1.295 Euro.

  • Probe BahnCard 100 (1. Klasse)

Entscheiden Sie sich für die Probe BahnCard 100 in der 1. Klasse, kostet dies 2.339 Euro.

Anders als bei der BahnCard 25 und bei der BahnCard 50 gibt es die BahnCard 100 nicht in einer ermäßigten Version für Senioren.

Lohnt sich die BahnCard 100 für mich?

Ob sich die BahnCard 100 für Sie lohnt, hängt vor allem davon ab, wie oft Sie mit der Bahn unterwegs sind. Rein finanziell betrachtet, lohnt sich die BahnCard 100 für die 2. Klasse bereits ab einem Jahresumsatz in Höhe von 4.000 Euro. Reisen Sie in der 1. Klasse, lohnt sich die BahnCard 100 ab einem Jahresumsatz in Höhe von 7.000 Euro.

Die BahnCard 100 enthält zudem weitere Vorteile, wie die kostenlose Sitzplatzreservierung oder die kostenlose Inanspruchnahme des Gepäckservice der Deutschen Bahn. Außerdem enthalten Sie eine großzügige Entschädigung bei Verspätungen und das City Ticket, welches in mehr als 100 Metropolen genutzt werden kann, ist ebenfalls im Preis enthalten.

Probe BahnCard 100 – testen Sie die Deutsche Bahn

Vielleicht überlegen Sie noch, ob sich eine BahnCard 100 für Sie lohnt oder nicht? Sie können dies ganz einfach herausfinden, indem Sie sich für die Probe BahnCard 100 entscheiden. Diese hat eine Gültigkeitsdauer von drei Monaten. Während dieser Zeit finden Sie kinderleicht heraus, ob sich die BahnCard 100 dauerhaft für Sie lohnt oder nicht.

Die Probe BahnCard 100 geht nicht automatisch in ein Abo über und muss deshalb nicht gekündigt werden.

Wenn Sie sich für eine Probe BahnCard 100 entscheiden, kostet Sie diese 1.295 Euro für die 2. Klasse und 2.339 Euro für die 1. Klasse.

Die Kündigung der BahnCard 100

Haben Sie sich für die Einmalzahlung der BahnCard 100 entscheiden? Prima, dann müssen Sie den Vertrag nicht kündigen, da es sich automatisch um ein begrenztes Jahresabo handelt. Ab dem zweiten Jahr haben Sie die Möglichkeit, das Abo monatlich zu kündigen.

Anders sieht es jedoch aus, wenn Sie sich für die monatliche Zahlweise entschieden haben. In diesem Fall müssen Sie die BahnCard 100 spätestens sechs Wochen vor Vertragsende kündigen, damit sich das Abo nicht automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Preise der verschiedenen BahnCard Varianten im Vergleich

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Preise der verschiedenen BahnCard-Varianten gegenüberstellen, damit Sie schauen können, welche Version sich für Sie eignet.

 


 
BahnCard 25 BahnCard 50 BahnCard 100
Preis im Jahresabo
(2. Klasse)
59,90 Euro 244 Euro 402 Euro
(oder 4.339 Euro bei Einmalzahlung)
Preis im Jahresabo
(1. Klasse)
121 Euro 492 Euro 682 Euro
(oder 7.356 Euro bei Einmalzahlung)
Probe BahnCard
(2. Klasse)
17,90 Euro 72,90 Euro 1.295 Euro
Probe BahnCard
(1. Klasse)
36,90 Euro 146 Euro 2.339 Euro
My BahnCard
(2. Klasse)
36,90 Euro 69,90 Euro Nicht erhältlich
My BahnCard
(1. Klase)
77,90 Euro 241 Euro Nicht erhältlich
Senioren BahnCard
(2. Klasse)
38,90 Euro 122 Euro Nicht erhältlich
Senioren BahnCard
(1. Klasse)
77,90 Euro 241 Euro Nicht erhältlich

Wichtige Fragen und Antworten zum Thema BahnCard 100

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema BahnCard 100 beantworten.

Welche Varianten der BahnCard 100 gibt es?

Die BahnCard 100 gibt es als normale Variante sowie als Probe BahnCard. Die Probe BahnCard 100 eignet sich für Sie, wenn Sie erst einmal herausfinden möchten, ob diese Form der BahnCard überhaupt für Sie infrage kommt oder nicht. Sie hat eine Gültigkeitsdauer von drei Monaten.

Im Gegensatz zur BahnCard 25 und zur BahnCard 50 wird die BahnCard 100 weder als My BahnCard noch mit einem speziellen Seniorentarif angeboten.

Wie lange ist die Gültigkeitsdauer der BahnCard 100?

Die BahnCard 100 ist im Abo erhältlich und hat eine Gültigkeitsdauer von 12 Monaten. Haben Sie sich für die Einmalzahlung entschieden, verlängert sich die BahnCard 100 nicht automatisch um ein weiteres Jahr. Sie kann ab dem 2. Jahr monatlich gekündigt werden. Entscheiden Sie sich für die monatliche Bezahlweise, muss die BahnCard 100 mit einer Frist von sechs Wochen zum Vertragsende gekündigt werden, wenn Sie sie nicht weiter nutzen möchten. Andernfalls verlängert sie sich um ein weiteres Jahr.

Wie erhalte ich die BahnCard 100?

Sie können die BahnCard 100 unter anderem im Onlineshop der Deutschen Bahn beantragen oder das Antragsformular am Serviceschalter im Bahnhof ausfüllen.

Wie kann ich Tickets mit der BahnCard 100 kaufen?

Ihre Zugtickets erhalten Sie unter anderem am Ticketautomaten oder im Onlineshop der Deutschen Bahn. Sie können die Tickets zudem über die Deutsche Bahn App kaufen, welche Sie sich aus dem App-Store herunterladen können. Auch der Kauf am Servicepoint im Bahnhof ist möglich.

Geben Sie beim Kauf des Tickets an, dass Sie im Besitz einer BahnCard 100 sind.

Wann lohnt sich die BahnCard 100?

Die BahnCard 100 ist ein Produkt, welche sich für Vielfahrer eignet. Geben Sie pro Jahr mindestens 4.000 Euro für Tickets aus, lohnt sich die BahnCard 100 für die 2. Klasse. Die Variante für die 1. Klasse lohnt sich bei einem Jahresumsatz ab 7.000 Euro.

Aufgrund der vielen weiteren Vorteile, die die BahnCard 100 bietet, kann sie sich ebenfalls als attraktiv erweisen. So profitieren Sie beispielsweise vom kostenlosen City Ticket, von einer gratis Sitzplatzreservierung und von der kostenlosen Nutzung des DB Gepäckservice.

Erhalte ich einen Rabatt mit der BahnCard 100 auf Spar-Tickets?

Da es sich bei der BahnCard 100 um eine Flatrate handelt, sind grundsätzlich alle Tickets ohnehin kostenlos. Ein Rabatt ist daher nicht nötig.

Welche Kündigungsfristen muss ich bei der BahnCard 100 beachten?

Die BahnCard 100 mit Einmalzahlung muss nicht fristgerecht gekündigt werden. Das Jahresabo verlängert sich nach der einmaligen Laufzeit von 12 Monaten nur jeweils um einen Monat. Sie können also monatlich kündigen.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Portals bahntickets.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle Infos über die Deutsche Bahn sowie den internationalen Bahnverkehr vor. Egal ob Bahntickts, Bahnrouten, Bahnhöfe, Züge auf bahntickets.de finden Sie Sie über die Mobilität mit der Bahn wissen sollten.

Neu im Magazin

Hamburg Hauptbahnhof

Der Hamburger Hauptbahnhof gilt als einer der wichtigsten Bahnhöfe in Deutschland. Dies wird...

Mit dem Eurostar günstig in die schönsten Länder Europas reisen

Der Eurostar, der erstmals im Jahr 1944 auf den Schienen unterwegs war, ist der Zug, der durch de...

ICE 1

Der ICE – Inter City Express – ist ein Hochgeschwindigkeitszug der Deutschen Bahn, we...