BahnCard 50 – günstig Reisen mit der Deutschen Bahn

BahnCard 50 – günstig Reisen mit der Deutschen Bahn

19. November 2023 / Andreas Kirchner

Wenn Sie oft mit der Bahn unterwegs sind und gerne weit reisen oder wenn Sie täglich zur Arbeit pendeln, kann sich die BahnCard 50 für Sie als perfekte Lösung erweisen. Sie profitieren schließlich von tollen Rabatten, und zwar auch für die ohnehin günstigen Spartickets.

Welche Vorteile die BahnCard 50 bringt, in welchen Bereichen sie genutzt werden kann und wie teuer sie ist, darauf gehen wir in diesem Artikel ein.

Was ist die BahnCard 50?

Die BahnCard 50 ermöglicht es Zugreisenden, günstigere Tickets zu kaufen. Sie wird sowohl für die 1. als auch für die 2. Klasse angeboten und ist im Jahresabo erhältlich. Möchten Sie die BahnCard 50 nicht mehr weiter nutzen, können Sie sie bis zu sechs Wochen vor Vertragsende kündigen. Tun Sie dies nicht, verlängert sich das Abo um ein weiteres Jahr.

Mit der BahnCard 50 erhalten Sie 50 Prozent günstigere Flexpreis-Tickets. Entscheiden Sie sich für ein Sparticket oder für ein Super Sparticket, profitieren Sie von einer Vergünstigung auf die Tickets in Höhe von 25 Prozent. Zudem sammeln Sie mit jeder getätigten Aktion bahn.bonus Punkte.

In der BahnCard 50 ist das City Ticket bereits enthalten.

BahnCard 50 – das Wichtigste auf einen Blick:

  • Die BahnCard 50 kostet für die 2. Klasse 234 Euro und für die 1. Klasse 474 Euro
  • Flexpreis-Bahntickets erhalten Sie mit der BahnCard 50 um 50 Prozent reduziert
  • Spartickets und Super Spartickets erhalten Sie mit der BahnCard 50 um 25 Prozent reduziert
  • Sie sammeln mit der BahnCard 50 automatisch bahn.bonus Punkte
  • Das City Ticket ist in der BahnCard 50 enthalten
  • Die BahnCard 50 ist jeweils ein Jahr lang gültig und muss 6 Wochen vor Laufzeitende gekündigt werden

Gültigkeit der BahnCard 50

Die BahnCard 50 wird im Jahresabo angeboten und hat somit eine Gültigkeitsdauer von 12 Monaten.

Wichtig:
Wenn Sie die Bahncard 50 nicht weiter nutzen möchten, müssen Sie sie mit einer Frist von sechs Wochen zum Vertragsende rechtzeitig kündigen. Wenn Sie dies nicht tun, verlängert sich das Abo automatisch um ein weiteres Jahr.

BahnCard Preise ab Dezember 2022

Die BahnCard 50 ist bis Dezember 2022 für einen Preis von 234 Euro für die 2. Klasse und von 474 Euro für die erste Klasse erhältlich.

Ab Dezember 2022 gelten für die BahnCard 50 die folgenden Preise:

  • BahnCard 50 (2. Klasse)

Die BahnCard 50 für die 2. Klasse kostet 244 Euro.

  • BahnCard 50 (1. Klasse)

Die BahnCard 50 für die 1. Klasse kostet 492 Euro.

Die My BahnCard 50 für die 2. Klasse kostet 69,90 Euro.

  • My BahnCard 50 (1. Klasse)

Die My BahnCard 50 für die 1. Klasse kostet 241 Euro.

Die Probe BahnCard 50 für die 2. Klasse kostet 72,90 Euro.

  • Probe BahnCard 50 (1. Klasse)

Die Probe BahnCard 50 für die 1. Klasse kostet 146 Euro.

  • Senioren BahnCard 50 (2. Klasse)

Die Senioren BahnCard 50 für die 2. Klasse kostet 122 Euro.

  • Senioren BahnCard 50 (1. Klasse)

Die Senioren BahnCard 50 für die 2. Klasse kostet 241 Euro.

Lohnt sich die BahnCard 50 für mich?

Mit der BahnCard 50 erhalten Sie Vergünstigungen auf alle Tickets, sowohl  im Regional- als auch im Fernverkehr. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, die ohnehin günstigen Spar-Tickets noch günstiger zu erhalten. Tickets mit dem Sparpreis und dem Super Sparpreis werden Ihnen 25 Prozent günstiger angeboten. Flexpreis-Tickets sind mit der BahnCard 50 sogar 50 Prozent günstiger.

Ob sich die BahnCard 50 für Sie lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viele Bahnfahrten Sie pro Jahr unternehmen und wie teuer diese sind.

Rein finanziell lohnt sich die BahnCard 50 in den folgenden Fällen:

  • Bei einem Umsatz von mehr als 650 Euro pro Jahr in der 2. Klasse
  • Bei einem Umsatz von mehr als 1.300 Euro pro Jahr in der 1. Klasse

Welche BahnCard 50 eignet sich für mich?

Die BahnCard 50 wird in unterschiedlichen Varianten angeboten. Sie erhalten nicht nur die klassische BahnCard 50, sondern auch Modelle für Senioren oder junge Reisende.
 

BahnCard-Variante Bedingungen
Klassische BahnCard 50
  • Für Personen von 27 bis 64 Jahren
  • Gültigkeitsdauer 1 Jahr
  • Kündigungsfrist 6 Wochen zum Vertragsende
  • 244 Euro (2. Klasse), 492 Euro (1. Klasse)
My BahnCard 50
  • Für Personen von 18 bis 26 Jahren
  • Gültigkeitsdauer 1 Jahr
  • Kündigungsfrist 6 Wochen zum Vertragsende
  • 69,90 Euro (2. Klasse), 241 Euro (1. Klasse)
Senioren BahnCard 50
  • Für Personen ab 65 Jahren
  • Gültigkeitsdauer 1 Jahr
  • Kündigungsfrist 6 Wochen zum Vertragsende
  • 122 Euro (2. Klasse), 241 Euro (1. Klasse)
Probe BahnCard 50
  • Für Personen von 27 bis 64 Jahren
  • Gültigkeitsdauer 3 Monate
  • Kündigungsfrist 6 Wochen zum Vertragsende
  • 72,90 Euro (2. Klasse), 146 Euro (1. Klasse)

Die BahnCard 50 kündigen

Die BahnCard 50 hat generell eine Gültigkeitsdauer von 12 Monaten, da sie ausschließlich als Abo erhältlich ist. Entscheiden Sie sich zu Testzwecken für die Probe BahnCard 50, hat diese lediglich eine Gültigkeitsdauer von 3 Monaten.

Möchten Sie die BahnCard 50 – egal, in welcher Variante Sie diese nutzen – kündigen, müssen Sie dies spätestens sechs Wochen vor Vertragsende tun. Andernfalls verlängert sich das Abo um ein weiteres Jahr. Die Probe BahnCard 50 geht automatisch in ein Jahresabo über, wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen.

Am einfachsten führen Sie die Kündigung über das Online-Formular der Deutschen Bahn durch. Gehen Sie diesbezüglich folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie das Online-Formular auf.
  2. Wählen Sie im Bereich „Betreff“ „Kündigung Ihrer BahnCard 50“ aus.
  3. Schreiben Sie einen kurzen Kündigungstext und fordern Sie eine schriftliche Bestätigung an.
  4. Tragen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse ein.
  5. Tragen Sie die Nummer Ihrer BahnCard 50 ein.
  6. Senden Sie das ausgefüllte Formular ab.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur BahnCard 50

Nachfolgend möchten wir auf die wichtigsten Fragen zur BahnCard 50 eingehen.

Welche Varianten der BahnCard 50 stehen zur Verfügung?

Sie können die klassische BahnCard 50 wählen, die für alle von 27 bis 64 Jahren geeignet ist. Sind Sie älter, können Sie die Senioren BahnCard 50 auswählen, wenn Sie jünger sind, eignet sich die My BahnCard 50 für Sie.

Sie möchten die BahnCard 50 zunächst testen, um herauszufinden, ob diese sich wirklich für Sie eignet? Dann entscheiden Sie sich am besten für die Probe BahnCard 50.

Wie lange ist die BahnCard 50 gültig?

Die BahnCard 50 hat eine Gültigkeitsdauer von 12 Monaten und verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen.

Die Gültigkeitsdauer der Probe BahnCard 50 beträgt drei Monate.

Wo bekomme ich die BahnCard 50?

Wenn Sie die BahnCard 50 kaufen möchten, können Sie dies unter anderem am Servicepoint im Bahnhof oder über das Online-Portal der Deutschen Bahn erledigen.

Wann lohnt sich die BahnCard 50?

In der 2. Klasse lohnt sich die BahnCard 50 bereits ab einem Jahresumsatz von 650 Euro. In der 1. Klasse sollte der Jahresumsatz bei mindestens 1.300 Euro pro Jahr liegen.

Erhalte ich Rabatte auf Spar-Tickets?

Mit der BahnCard 50 erhalten Sie Rabatte auf die Spar-Tickets. Das Flexpreis-Ticket erhalten Sie um 50 Prozent reduziert. Auf das Sparpreis Ticket und auf das Super Sparpreis Ticket erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 25 Prozent.

Welche Kündigungsfristen gelten für die BahnCard 50?

Sowohl die Probe BahnCard als auch die regulären Varianten der BahnCard 50 müssen mit einer Frist von 6 Wochen zum Laufzeitende schriftlich gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich das Abo automatisch um ein weiteres Jahr.

Die Kündigung sollte schriftlich erfolgen und kann ganz einfach über das Online-Formular der Deutschen Bahn eingereicht werden.

Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Portals bahntickets.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle Infos über die Deutsche Bahn sowie den internationalen Bahnverkehr vor. Egal ob Bahntickts, Bahnrouten, Bahnhöfe, Züge auf bahntickets.de finden Sie Sie über die Mobilität mit der Bahn wissen sollten.