Welcome to England

South West England

Der Südwesten Englands verführt seine Besucher zum Träumen. In geheimnisvollen Landschaften erscheinen Bilder aus vergangenen Zeiten. Die Steinkreise von Stonehenge und Avebury in Wiltshire sind stumme Zeugen von Geschehnissen, für die es bis zum heutigen Tag keine eindeutige Erklärung gibt. Ungelöste Rätsel, die bis in die Steinzeit zurückreichen, verblüffen auch den Wanderer über das einsame Bodmin Moor in Cornwall. In einem wetterfesten Zelt unter dem Nachthimmel der beiden Nationalparks in Devon und Somerset klingen sogar Regentropfen romantisch. Die Stadt Bath östlich von Bristol gehört mit ihren antiken römischen Bädern und Tempelanlagen zum Weltkulturerbe. Exeter, Hauptstadt von Devon, lädt ein zum Gebet in ihrer wuchtigen gotischen Kathedrale. Surfer-Träume werden wahr in Newquay am tosenden Atlantik. Glückliche Urlauber träumen tagsüber Seite an Seite an den wunderschönen Stränden im Süden von Devon, von Kennern "englische Riviera" genannt. Nachts bleibt man dort gerne wach - in den reizvollen Bars von Torquay, Paignton und Brixham.

East Midlands

Die East Midlands befinden sich im Osten Englands. Die Region, deren größte Stadt Nottingham ist, zeichnet sich vor allem durch eine große Vielfalt aus, die jährlich tausende Touristen aus dem In- und Ausland anzieht. Berühmt ist die Region unter anderem durch die Balladen von Robin Hood, der in den riesigen Wäldern von Nottingham sein Unwesen getrieben haben soll. Neben zahlreichen Burgen und Schlössern befinden sich hier auch viele hochkarätige Golfplätze. Ein weiterer wichtiger Besuchermagnet in den East Midlands ist der Donington Park. Auf der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke, die sich direkt neben dem Flughafen East Midlands befindet, finden neben vielen Motorsport-Veranstaltungen auch Musik-Konzerte statt. In der gesamten Region East Midlands wohnen mehr als fünf Millionen Menschen.

East of England

Die Region East of England oder auch East Anglia erstreckt sich nordöstlich von London. Sie kann auf eine sehr alte Historie zurückblicken, viele Orte wie z.B. Peterborough oder Colchester gehen auf römische Siedlungen zurück und zählen zu den ältesten Städten Englands. Sehenswert sind auch die eindrucksvollen Kathedralen von Ely und St. Albans. In King's Lynn kann man den Spuren der Hanse folgen und ein altes Hansekontor besichtigen. Norwich begeistert durch sein gut erhaltenes mittelalterliches Stadtbild, das geprägt ist von der Kathedrale und der normannischen Burganlage. Nahe gelegen bildet der Nationalpark Norfolk Broads ein dichtes Geflecht aus Flüssen, Seeläufen und Schilflandschaften, das sich gut vom Boot aus erkunden lässt. Einen Besuch wert ist auch die altehrwürdige Universitätsstadt Cambridge mit ihren historischen Gebäuden und dem Charme einer jahrhundertealten Hochschultradition. Wer gerne dem Stadtleben entfliehen und trotzdem feiern möchte, wird sich in dem unweit von London gelegenen Seebad Southend wohlfühlen.

North East England

North East England ist eine Region im äußersten Nordosten Englands an der Grenze zu Schottland. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in den Großstädten Durham, Newcastle, Sunderland oder Middlesbrough kann man hier auch vielfältige Naturlandschaften sowie wunderschöne Schlösser und Burgen entdecken. Für Familien mit Kindern ist vor allem der Digger Durham, der als einer der schönsten Abenteuerparks in England gilt, ein wichtiger Anlaufpunkt. Ebenfalls entgehen lassen sollte man sich bei einem Besuch in der Region das Metro Centre in der Nähe von Newcastle, dass als eines der größten Einkaufszentren Europas weit über die englischen Landesgrenzen hinaus berühmt ist. Naturfreunde kommen unter anderem im Northumberland National Park voll auf ihre Kosten.

North West England

Der Nord-Westen Englands ist eine der vielfältigsten Regionen des Landes. Die urbanen Städte Manchester und Liverpool gehören wohl zu den bekanntesten Zielen in Nord-West England. Früher bekannt als Industriezentren, haben sich die Städte in den letzten Jahren mehrfach gewandelt und neu erfunden. Heute findet man hier alles, was moderne Städte ausmachen: eine sichtbare Geschichte, Museen, Galerien, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und kulturelle Diversität. Diese Unterschiedlichkeit und gleichzeitige Traditionsbewusstsein zeigt sich im gesamten Nord-Westen Englands - ganze 5 verschiedene Dialekte halten sich bis heute in der Gegend. Neben den pulsierenden Städten und der kulturellen Spannweite, bietet die Gegend auch eine faszinierende variationsreiche Landschaft. Strände und kleine Küstenorte gehören genauso dazu wie Wälder und Seengebiete. Der Nord-Westen gilt als schönste landschaftliche Region Englands, viele Wanderrouten und Ausflugsziele lassen sich in der Region finden. Orte mit einer langen Geschichte und Gebäuden aus alten Epochen sind genauso reizvoll, wie ein Ausflug zur Ilse of Man.

South East England

Der Südosten Englands besteht aus den Grafschaften Bedfordshire, Berkshire, Essex, Hampshire, Hertfordshire, Kent, Oxfordshire, Surrey, West und East Sussex. In den jeweiligen Grafschaften befinden sich sehr beliebte und interessante Sehenswürdigkeiten, die die kulturelle Seite des Königreiches sehr gut widerspiegeln. Sehr sehenswert ist die alte Kathedrale in Canterbury oder zahlreiche historische Bauten innerhalb der Altstadt. Zudem bestehen auf der Isle of Wight atemberaubende Burgen und Gärten, die mit einer Führung besichtigt werden können. Wer lieber einen sonnigen Tag an der Küste verbringen möchte, für den bietet sich die Region um Dover bestens an. Dort lassen sich traumhafte Küstenabschnitte finden, wie man sie in Englang nie vermuten würden.

South West England

Der Süd-Westen Englands ist zwar gering bevölkert, doch trotzdem lassen sich dort faszinierende und interessante Sehenswürdigkeiten finden. Dazu zählen zwei Nationalsparks, sowie die malerische Küste die ein wahres Surferpardies ist. Besonders sehenswert ist die Stadt Exerter, die alte Hauptstadt der Grafschaft Devon. Beeindruckende Kathedralen, gothische Bauten und der Hafen zeugen dort von einer interessanten und spannenden Vergangenheit. Natürlich kommen auch Kinder in dieser Region Englands voll auf Ihre Kosten, denn dort bieten sich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten an. Dazu zählt beispielsweise ein Kletterpark, kinderfreundliche Unterkünfte und andere Aktivitäten die den "Kleinen" mit Sicherheit gefallen werden.

West Midlands

West Midlands ist eine Region im Westen Englands. Die größten Städte der Region, in der mehr als fünf Millionen Menschen leben, sind die zweitgrößte Stadt Großbritanniens, Birmingham, und Coventry im äußersten Süden der West Midlands. Vor allem die Millionen-Metropole Birmingham zieht mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten jährlich hunderttausende Besucher aus der ganzen Welt an. Neben den vielen Museen sollte man sich hier auch das Meerwasseraquarium National Sealife Centre und den Botanischen Garten nicht entgehen lassen. Die hügeligen Landschaften der Region sind vor allem geprägt von kleinen und großen Seen sowie einem gut ausgebauten Netz von Rad- und Wanderwegen. Auch viele Schlösser und Burgen ziehen immer wieder Touristen und Einheimische in ihren Bann.